Landtagsabgeordneter für Dithmarschen-Nord
Landtagsabgeordneter für Dithmarschen-Nord
00:26 Uhr | 23.06.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
CDUPlus
Mitteilungsarchiv
28.11.2008 - Dithmarscher Landeszeitung Übersicht | Drucken

Straßensanierung mit Landesmitteln möglich – Kopfsteinpflaster bald verschwunden?

Nordhastedt – Während der Jahresversammlung des CDU-Ortsverbandes teilte der Landtagsabgeordnete Karsten Jasper aus Tellingstedt (CDU) mit, dass er mit Bürgermeister Jürgen Hinz die kopfsteingepflasterte Hauptstraße besichtigt hatte, die als; Ortsdurchfahrtsstraße eine Landesstraße ist.

Dithmarscher Landeszeitung - Jürgen Hinz habe Jasper in dessen Funktion als Landtagsabgeordneter um Mithilfe bei der Finanzierung durch das Wirtschaftsministerium zur Sanierung der Straße gebeten. Seit Jahren sackt das Kopfsteinpflaster in immer größer werdenden Teilbereichen der Straße ab. Aufgrund dieser Schäden und dem Verkehrsaufkommen käme es häufig zu erhöhter Lärmbelästigung. Die Beschwerden der Anwohner häufen sich. Auch verlieren viele Fahrzeuge ihre Radkappen. Die Straße trägt daher schon im Sprachgebrauch vieler Einwohner bereits den Beinamen ,,Radkappenweg“.

Mit Vertretern des Straßenbauamtes Itzehoe, der örtlichen Verkehrsaufsicht und Vertretern des Amtes Heide Umland haben bereits einige Ortstermine stattgefunden, bislang jedoch ohne Erfolg.

Da die Landesregierung, insbesondere der Kieler Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Werner Marnette, auf Drängen einiger CDU-Landtagsabgeordneter aus dem ländlichen Raum, für Landesstraßen finanzielle Mittel in Höhe von 13 Millionen Euro für die nächsten Jahre zusätzlich zur Verfügung stellt, sei es Jaspers besonderes Interesse als örtlicher Abgeordneter, diese Maßnahme in einer Größenordnung von 50.000 bis 60.000 Euro in die sogenannte „Nachschiebeliste“ für dringliche Landesstraßen-Baumaßnahmen zu bekommen.

Nun habe Karsten Jasper im der vergangenen Woche Kontakt mit dem Abteilungsleiter Verkehr, Günter Meienberg, aufgenommen, damit diese Maßnahme eventuell schon im Jahr 2009, spätestens jedoch 2010 realisiert werden kann. (gb

Impressionen
 
   
0.21 sec. | 27400 Visits