Landtagsabgeordneter für Dithmarschen-Nord
Landtagsabgeordneter für Dithmarschen-Nord
02:26 Uhr | 27.07.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
CDUPlus
Archiv
11.05.2012
Einem Landtagsabgeordneten über die Schulter geschaut:
Sparen tut weh – aber es muss sein!

Hautnah erlebten 21 Realschüler der Erfder Stapelholm-Schule und WiPo-Fachlehrer Peter Thomsen Landtagsarbeit im März in Kiel. Der Norddithmarscher CDU-Landtagsabgeordnete Karsten Jasper empfing die Abschlussklässler zu einem Informationsgespräch über die Arbeitsweise des Landesparlaments.




05.05.2012
Einladung zur CDU Wahlparty
ab 17.30 Uhr

Aktuelle Ergebnisse aus den Wahlbezirken, interessante Gespräche und einen spannenden und informativen Abend gibt es bei der CDU- Wahlparty im Hotel Kotthaus in Heide ab 17.30 Uhr.
Alle interessierten Gäste sind herzlich willkommen!



27.03.2009
Karsten Jasper: Die Chancen des Nahverkehrs nutzen

Vor dem Schleswig-Holsteinischen Landtag erklärte Karsten Jasper in der heutigen Sitzung zu TOP 39:

„Im Bereich des Nahverkehrs stehen wir derzeit vor großen Herausforderungen. In den letzten Jahren hat sich eine Reihe von Entwicklungen abgezeichnet, die sich grundlegend auswirken werden. Ich danke daher der Landesregierung für den Bericht, weil er die Probleme aufzeigt und Lösungen darstellt.



11.03.2009
Karsten Jasper begrüßt verlängerte Umnutzung landwirtschaftlicher Gebäude

Als gutes Signal für die Bau- und Wirtschaftsentwicklung im ländlichen Raum hat der Tellingstedter CDU-Landtagsabgeordnete Karsten Jasper die Verlängerung der Umnutzung landwirtschaftlicher Gebäude begrüßt, die Innenminister Lothar Hay jetzt als Gesetzentwurf vorgelegt hat.



10.02.2009
Karsten Jasper und Jens-Christian Magnussen: 9,5 Millionen Euro für Bildungsinvestitionen, zusätzliches Geld für Infrastruktur – Gute Nachrichten für Dithmarschen

Die Landtagsabgeordneten Karsten Jasper und Jens-Christian Magnussen (beide CDU) haben die heute (10. Februar) von der Landesregierung in Kiel bekannt gegebene Umsetzung des Konjunkturpaketes II begrüßt:


25.11.2008
Karsten Jasper, MdL: Radweg Wrohm–Osterade wird nun doch 2009 realisiert

Auf Initiative der CDU-Landtagsabgeordneten aus dem ländlichen Raum hat die Landesregierung ein zusätzliches Investitionsprogramm von 14,0 Millionen Euro zum Bau von Landesstraßen und Radwegen aufgelegt. Trotz schwieriger Haushaltslage des Landes Schleswig-Holstein wird nun doch der Radweg entlang der L 148 von Wrohm nach Osterade im Jahr 2009 gebaut.


17.11.2008
Karsten Jasper MdL: Jetzt zusätzliche Mittel des Landes für Radwegebau abrufen!

Für die Bürgermeister Hans-Otto Johannsen (Gemeinde Wrohm), Peter Hinrichsen (Gemeinde Osterade) und Peter Mucke (Gemeinde Albersdorf) sowie Kay Wengoborski, Leiter „Fachbereich Bauen“ im Amt Mitteldithmarschen, und Meinhard Lübbers, Leiter des Amtes Eider, gibt es keinen Zweifel: Der letzte Bauabschnitt des Radweges an der L 148 Wrohm–Albersdorf muss her – besser heute als morgen. Nach der Ablehnung aus Kiel mit Hinweis auf die hohe Staatsverschuldung holten die kommunalen Vertreter den CDU-Landtagsabgeordneten Karsten Jasper mit ins Boot.


20.09.2008
„Shared Space“ oder: Die neuen Raumflüge der Grünen

In der vergangen Landtagssitzung forderten die Grünen, vermehrt so genannte „Shared Space“-Zonen in Schleswig-Holstein einzurichten. „Shared Space“-Zonen sind verkehrsberuhigte Zonen, in denen alle Verkehrsteilnehmer Wege und Straßen gemeinsam nutzen. Dazu sollen in zentralen innerörtlichen Verkehrsräumen Bürgersteige, Radwege, Ampelanlagen und Verkehrsschilder abgebaut werden, so dass sich alle Verkehrsteilnehmer auf einer Ebene bewegen. Ziel dieser Initiative sei es, den Verkehr innerhalb von Ortschaften zu verlangsamen.


29.05.2008
Karsten Jasper: Das Handwerk ist das Rückgrat der Wirtschaft

In der heutigen Landtagssitzung sagte Karsten Jasper zum TOP 9:

„Ich bedanke mich bei der Landesregierung und allen Beteiligten für die fast einhundert Seiten starke, sehr detaillierte Darstellung zur Lage des Handwerks.

Das Handwerk ist gerade für das Wirtschaftsland Schleswig-Holstein ein bedeutender Wirtschaftszweig. Das Handwerk besteht aus mittelständisch geprägten Unternehmen, in den meisten Fällen aber aus Klein- und Kleinstbetriebe. Das Handwerk ist das Rückgrat der schleswig-holsteinischen und deutschen Wirtschaft.


29.05.2008
Förderrichtlinien für touristische Infrastrukturprojekte überarbeiten

Zum TOP 25 der aktuellen Plenarsitzung des Landtags führte Karsten Jasper aus:

„CDU und SPD haben einen ähnlichen Antrag wie der der Grünen eingebracht. Wir wollen uns umfänglich mit der Förderpolitik in der Tourismuswirtschaft auseinandersetzen und dieses nicht ausschließlich auf die Bäder-Forderung fokussiert. Dazu haben wir die Landesregierung gebeten, in der 36. Tagung umfassend schriftlich zu diesem Thema zu berichten. Der heutige, mündliche Bericht der Landesregierung, angefordert von den Grünen, befasst sich nur mit einer kleinen Facette der Förderpolitik der Landesregierung. Sicherlich hätte dieses Thema auch umfassend unserem schriftlichen Bericht abgehandelt werden können. Ich kann aber das Interesse der Grünen durchaus verstehen, aufgrund der aktuellen Diskussion um die Schwimmbäder in Flensburg und Glücksburg, dieses heute diskutieren zu wollen.


Impressionen
 
   
0.33 sec. | 25201 Visits